Vorzeit

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Version vom 17. September 2023, 20:18 Uhr von Arh-Tolth (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Vorzeit oder auch Zeit der Drachen wird die Zeit in der Warhammerwelt bezeichnet, die vor der Ankunft der Alten liegt.

Damals war die Welt ein urtümlicher und sturmgepeitschter Ort. Der Großteil der Erde war mit Eis bedeckt und nur ein schmales Band am Äquator ermöglichte Leben. Dort gedieh dampfender Dschungel und dort begann auch die Zivilisation der Echsenmenschen.[3] Andere Gegenden waren mit aschespeienden Vulkanen besetzt und giftiger, beißender Dampf erfüllte die Luft.[2]

Damalige Völker

Damals durchstreiften Wilde das Land und kämpften gegen die Elemente, monströse Wesen und andere unaussprechliche Dinge. Shaggoths jagten Blitze, Marnocks hausten in Schluchten und Leviathane durchschwammen die Ozeane.[5] Diese und andere intelligente Kreaturen kämpften untereinander um Herrschaftsgebiete, um ihre Ambitionen zu verwirklichen.

Auch ganze Zivilisationen entstanden und gingen wieder unter.[3] Einige Überreste und Ruinen dieser uralten Reiche kann man heute noch finden.[4] Die erste wirkliche Kultur war aber erst die der von den Alten erschaffenen Echsenmenschen.[2]

Die Wesen dieser Zeit kämpften um die kleinen bewohnbaren Flecken Land am Äquator.[4]

Bekannte Rassen vor dem Erscheinen der Alten waren:

Quellen