Hauptmenü öffnen

Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum β

Raketen

Version vom 19. März 2015, 15:09 Uhr von Arh-Tolth (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Raketen sind relativ neumodische und wenig zuverlässige Waffen in den Arsenalen der Artillerie der Warhammerwelt, die aus Langen Röhren bestehen, die mit einer Treibladung und einem hochexplosiven Gemisch aus - meist äußerst giftigen - Chemikalien gefüllt sind.

Bis in jüngster Zeit wurden Raketen nur von den Chaoszwergen und den Menschen von Cathay und Nippon eingesetzt. Im Imperium entwickelten Technikusse der Technikus-Akademie zu Altdorf jedoch - inspiriert vom Feuerwerk, das ein Botschafter Cathays veranstalten ließ, einen eigenen, potentiell vernichtenden wenn auch sehr unzuverlässigen Raketenwerfer.

Raketenwaffen der Chaoszwerge:

Raketen Cathays:

Ganz ähnliche Raketen kamen auch in den Streitkräften des fernöstlichen Inselreichs Nippon zum Einsatz.

Raketen des Imperiums

Raketen der Skaven