Monster

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Version vom 25. Juli 2008, 03:05 Uhr von JanvanHal (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Begriffserklärung.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Wenn dich ein interner Link hierher geführt hat kannst du dem LEXICANUM helfen, indem du den Link zum korrekten Artikel hin änderst. In Einzelfällen ist dies jedoch Absicht, und eine Änderung nicht gewünscht - also lasse gesunden Menschenverstand walten!

Der Begriff Monster umfasst alle Arten von Ungeheuern, die die Warhammerwelt heimsuchen, mythologische Wesen, die den Menschen und Angehörigen anderer Völker gefährlich werden, und teilweise gezähmt werden können und in den zahllosen Kriegen zum Einsatz kommen. Die größte Dichte solcher Kreaturen findet man sicherlich in den Chaosödländern, einer lebensfeindlichen Region, wo nur die stärksten, bösartigsten und agressivsten Geschöpfe überleben, dicht gefolgt von den dampfenden Dschungeln Lustrias und der Südlande. Norsca, Naggaroth und das Land der Trolle, die an die Chaosödländer angrenzen, sind gleichfalls für ihre zahlreichen Untiere berüchtigt, ebenso wie die Länder der Finsternis. - Aber selbst in den eher zivilisierten Regionen der Warhammerwelt wie auf Ulthuan, in Bretonia und dem Imperium gibt es Orte, die von Ungeheuern aller Art heimgesucht werden: Das Anulii-Gebirge im Reich der Hochelfen ist ebenso eine berüchtigte Brutstätte von Monstern wie das Orkmassiv in Bretonia, gar nicht erst zu reden vom Weltrandgebirge und den Trauerbergen. Wälder und Gebirge bieten den gefährlichsten Geschöpfen Unterschlupf, aus denen sie immer wieder hervorbrechen, um sich Menschen als Beute zu holen.

Monster der Warhammerwelt

Bekannte Arten von Monstern, die in der Warhammerwelt vorkommen sind :

(Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

Große Monster

Kleinere Monster

Auch kleinere Tiere bzw. Kreaturen werden als Monster betrachtet:

Intelligente oder halbintelligente Kreaturen

Ebenso, wie einige intelligente oder halbintelligente Bewohner der Warhammerwelt den Monstern zugerechnet werden:

Tiere die zu den Monstern zählen

Selbst relativ normale Vertreter des Tierreichs können zu den Monstern zählen, wenn sie zu bedrohlicher Größe herangewachsen oder durch den Einfluß des Chaos oder die Mächte des Untods verändert wurden:

und all die namenlosen mutierten Kreaturen, die unter dem Oberbegriff Chaosbrut zusammengefasst werden.

Für einen normalen Menschen - oder Elf - schließlich stellen auch die Orks, Skaven und Tiermenschen mit all ihren Unterarten per se abscheuliche Monster dar.