Grundbox

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundboxen gibt es bei Warhammer Fantasy Battles (WHFB) seit der 4. Edition. Jede Grundbox enthielt jeweils zwei (sehr rudimentäre) Armeen aus Plastikminiaturen, Grundregelwerk, z. T. Armeelisten oder ein Bestarium, eine Kurzanleitung, Pappgebäude und verschiedene Spielmaterialien wie Zollstäbe, Würfel usw. - Generell sind Grundboxen nützlich, wenn man neu mit WHFB anfangen will - allerdings waren bei der 4. und 5. Edition auch Spieler, die schon länger Warhammer spielten gezwungen, die Grundbox zu kaufen, da es das Grundregelwerk nicht einzeln gab!

Bei der 6. Edition wird das Grundregelwerk neben der Grundbox auch einzeln als Hard- oder Softcover angeboten, was für alle, die schon länger Warhammer spielen, deutlich günstiger ist!

Die im Herbst 2006 erscheinende Grundbox der 7. Edition wird als Starterset bezeichnet. Sie hat den Eigennamen Angriff auf den Schädelpass. Die Box enthält deutlich mehr Miniaturen als die bisherigen Grundboxen und ein dünnes Regelheft, das zwar alle Regeln aber wesentlich weniger Hintergrundmaterial enthalten wird, ähnlich wie die Schlacht um Macragge-Box bei WH40K.

Folgende Armeen waren in den Grundboxen:

Grundboxen gab es außerdem für die Nebenspielsysteme Mortheim und Blood Bowl sowie für Man o War.