Feuerring: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
Der Ring ist aufwendig verziert und wird in Zeiten großer Not eingesetzt.{{A|4}}
 
Der Ring ist aufwendig verziert und wird in Zeiten großer Not eingesetzt.{{A|4}}
 +
 +
Ein weiterer bekannter Ring ist [[Thoris Feuerring]]
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
*{{A|1}}: [[Armeebuch Das Imperium 6. Edition]]
 
*{{A|1}}: [[Armeebuch Das Imperium 6. Edition]]
 
*{{A|2}}: [[Armeebuch Das Imperium 7. Edition]]
 
*{{A|2}}: [[Armeebuch Das Imperium 7. Edition]]
*{{A|3}}: [[Armeebuch Das Imperium 7. Edition]]
+
*{{A|3}}: [[Armeebuch Das Imperium 8. Edition]]
 
*{{A|4}}: [[Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei]], ''S.82''
 
*{{A|4}}: [[Warhammer Age of Sigmar: Unheilvolle Zauberei]], ''S.82''
 
*{{A|5}}: [[Warhammer Regelbuch 8. Edition]], ''S.505''
 
*{{A|5}}: [[Warhammer Regelbuch 8. Edition]], ''S.505''

Aktuelle Version vom 29. Juni 2020, 17:43 Uhr

Der Feuerring ist aus Eisen und Rubinen geschmiedet und enthält einen Zauber, der Flammen auf den Feind schleudern kann, was sich wie der «Flammenschädel» aus der Lehre Aqshys auswirkt.1

Der Ring ist auch bekannt als der Rubinring der Zerstörung und erlaubt das Wirken eines Feuerzaubers, selbst Nicht-Magiern.5

Ein ähnlicher Rubinring, oder sogar der gleiche, wurde im Zeitalter des Sigmar durch das Nekrobeben mit neuer Magie erfüllt. Im Reich des Feuers wird er als eine magische Waffe getragen.4

Der Ring ist aufwendig verziert und wird in Zeiten großer Not eingesetzt.4

Ein weiterer bekannter Ring ist Thoris Feuerring

Quellen