Dracothion: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Dracothion''', der Großdrache ist eine [[Gottbestie]].{{A|1.1}}
+
'''Dracothion''', der Großdrache, ist eine [[Gottbestie]].{{A|1.1}}
  
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
 
Der Großdrache fand [[Sigmar]] während seiner Reise durch den [[Aether]]. Der Kriegergott klammerte sich an den Kern der [[Welt-die-war]], [[Mallus]]. Dracothion wollte den strahlenden Stern am Firmament aufhängen, um ihn zu bewundern. Er belebte Sigmar durch einen wärmenden Atemstoß und erhielt im Gegenzug Geschenke von ihm. Daraufhin zeigte er Sigmar den Weg zu den [[Reiche der Sterblichen|Reichen der Sterblichen]] und begann so das [[Zeitalter der Mythen]].{{A|1.1}}
 
Der Großdrache fand [[Sigmar]] während seiner Reise durch den [[Aether]]. Der Kriegergott klammerte sich an den Kern der [[Welt-die-war]], [[Mallus]]. Dracothion wollte den strahlenden Stern am Firmament aufhängen, um ihn zu bewundern. Er belebte Sigmar durch einen wärmenden Atemstoß und erhielt im Gegenzug Geschenke von ihm. Daraufhin zeigte er Sigmar den Weg zu den [[Reiche der Sterblichen|Reichen der Sterblichen]] und begann so das [[Zeitalter der Mythen]].{{A|1.1}}
 +
 +
Nach dem Drachen ist die [[Sternenkonstellation]] [[Dracothions Schwanz]] benannt.{{A|2}}
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
*{{A|1}}: [[Warhammer Age of Sigmar: Grundbuch 2. Edition]], {{A|1.1}}''S.20''
 
*{{A|1}}: [[Warhammer Age of Sigmar: Grundbuch 2. Edition]], {{A|1.1}}''S.20''
 +
*{{A|2}}: [[Battletome: Seraphon 2. Edition]], ''S.16''
  
 
[[Kategorie:Gottbestien]]
 
[[Kategorie:Gottbestien]]
[[Kategorie:Religion (Seraphon)]]
+
[[Kategorie:Götter (Seraphon)]]

Aktuelle Version vom 4. August 2020, 14:53 Uhr

Dracothion, der Großdrache, ist eine Gottbestie.1.1

Geschichte

Der Großdrache fand Sigmar während seiner Reise durch den Aether. Der Kriegergott klammerte sich an den Kern der Welt-die-war, Mallus. Dracothion wollte den strahlenden Stern am Firmament aufhängen, um ihn zu bewundern. Er belebte Sigmar durch einen wärmenden Atemstoß und erhielt im Gegenzug Geschenke von ihm. Daraufhin zeigte er Sigmar den Weg zu den Reichen der Sterblichen und begann so das Zeitalter der Mythen.1.1

Nach dem Drachen ist die Sternenkonstellation Dracothions Schwanz benannt.2

Quellen