Dispossessed

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Version vom 24. Oktober 2023, 11:27 Uhr von Arh-Tolth (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Armee der Dispossessed

Dispossessed (engl. für: die Vertriebenen, die Enteigneten) sind Zwerge, die ihre Heimat verloren haben. Dies kann durch die Vernichtung ihrer Wehrstadt durch Skaven und Goblins geschehen oder durch diverse unrühmliche Taten, die zu ihrer Verbannung führen.[4]

Im Zeitalter des Sigmar sind die Dispossessed die Überreste der einst mächtigen Khazalid Empires und nomadische Duardin und Flüchtlinge in Azyrheim, die einzigen Erben der ehemalige Zwergenreiche.[1]

Allgemeines

Die Dispossessed sind wie die meißten Duardin talentierte Handwerker und stolze Krieger, die Grolle und Traditionen äußerst ernst nehmen.[1]

Geschichte

Warhammerwelt

In der Warhammerwelt verdienten sich die meißten Dispossessed als Zwergenschatzsucher, etwa in den Ruinen von Mortheim in Ostmark. So versuchten sie genug Reichtum und Ruhm zu erlangen, um ihre eigene Wehrstadt zu gründen.[4]

Zeitalter der Mythen

Siehe Zeitalter der Mythen

Vor langer Zeit etablierten die Duardin unzählige Khazalid Empires in allen acht Reichen. Als Gefolgsleute von Grungni errichteten sie großartige unterirdische Festungen und perfektionierten die Künste des Schmiedens und der Steinmetzerei.[2.1]

Zeitalter des Chaos

Siehe Zeitalter des Chaos

Als die Zwergenreiche im Zeitalter des Chaos nacheinander fielen, flohen die überlebenden Duardin nach Azyr und bauten dort große Höhlenkönigreiche unter der Stadt Azyrheim.[1] Fortan nannten sie sich die Dispossessed im Andenken an ihre gefallenen Vorfahren und verlorenen Festen. Die Duardin behielten sich ihre Kunstfertigkeit und stellten sie in den Dienst von Sigmar, zur Rückeroberung der Reiche.[2.1]

Zeitalter des Sigmar

Siehe Zeitalter des Sigmar

In den Städten Sigmars sind die Dispossessed verantwortlich für das Bauen und Planen neuer Siedlungen und das Legen der ersten runenmarkierten Steine. Aber auch im Angriff werden sie benötigt, insbesondere für Tunnelkämpfe gegen Skaven oder Goblins.[2.1]

Kultur

Die Dispossessed vergessen niemals einen Groll, wie alle Zwerge. Sie erstellen Eidsteine, die die glorreichen Taten ihrer Vorfahren dokumentieren.[2.2]

Sie verwenden nach wie vor Khazalid-Runen.[3]

Militär

Die Dispossessed werden von Warden Kings angeführt, altehrwürdigen Kriegern ausgestattet mit Familienerbstücken. Die Bewahrer der Kultur der Duardin und der rätselhaften Kunst der Runenschmiede sind die Runelords.[2.1]

Die Armeen werden vorallem von Ironbreakers und Hammerers geformt, während sie die ältesten und erfahrendsten Duardin in Longbeards und Irondrakes organisieren.[2.1]

Ihre Krieger sind die Rüstungen aus Gromril gekleidet.[2.2]

Bekannte Dispossessed

Miniaturen

Siehe auch

Grand Alliance: Order
Warhammer: Age of Sigmar
Order - Chaos - Death - Destruction
Menschen

Cities of Sigmar (Collegiate Arcane · Devoted of Sigmar · Freigilden · Ironweld Arsenal) · Stormcast Eternals

Duardin

Dispossessed · Fyreslayers · Kharadron Overlords

Aelf

Darkling Covens · Daughters of Khaine · Eldritch Council · Idoneth Deepkin · Lion Rangers · Lumineth Realm-Lords · Order Draconis · Order Serpentis · Phoenix Temple · Scourge Privateers · Shadowblades · Swifthawk Agents · Wanderers

Sonstige

Seraphon · Sylvaneth

Quellen