Tod auf dem Reik (W:DR)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
DIE EROBERUNG DER NEUEN WEL.JPG
Dies ist ein Stub!

Achtung Adept des LEXICANUM!
Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich unvollständig - hilf mit, indem Du ihn ergänzt!

Anmerkungen!
Tod auf dem Reik

Tod auf dem Reik (W:DR)

Inhalt

Tod auf dem Reik knüpft an Handlungsstränge an, die im ersten Band der Kampagne Der innere Feind für W:dR begonnen wurden. Nach der Flucht oder Abreise aus Bögenhafen (je nach Ausgang des vorigen Abenteuers) gelangen die Charaktere in den Besitz eines Flußbootes. Zwar werden die Spieler Grund haben, einige Dinge zu Ende zu bringen, die durch die vorangegangenen Ereignisse ausgelöst worden sind. Doch da kein Zeitdruck besteht, werden die Spieler sicher die Möglichkeiten wahrnehmen, die ihnen das Boot bietet: sie können damit Handel treiben und haben Gelegenheit zu entsprechenden Berufswechseln hin zum Schiffer, fahrenden Händler, Schmuggler oder Kaufmann.

Für den Spielleiter enthält dieser Kampagnenband alle Informationen, um das Leben auf dem Fluß realistisch und aufregend darzustellen: im Anhang finden sich zusätzliche Schiffahrts- und Handelsregeln, die speziell auf die Flüsse im Reikland und den Kargen Höhen zugeschnitten sind; außerdem wird eine Anzahl origineller Szenarien und Zufallsbegegnungen bereitgestellt, die nicht zwingend an die Kampagne gebunden sind.

Vor diesem Hintergrund erleben die Charaktere zahlreiche Abenteuer, deren Handlungsfäden mal mehr, mal weniger miteinander verwoben sind und aufeinander Bezug nehmen. Im weiteren Verlauf werden die Charaktere in die Suche nach einem bestimmten Stück Warpstein verwickelt, der als Meteor vermutlich in den Kargen Höhen niederging. Doch auch die Kultisten der Roten Krone sowie eine Expedition des Rattenvolkes der Skaven wollen den Stein finden, und natürlich ist keine der beiden Parteien an irgendeiner Form der Zusammenarbeit interessiert - im Gegenteil. Der Wettlauf führt nach Wittgendorf; der kleine Ort steht in krassem Gegensatz zu den reichen und mit Leben erfüllten Handelsstädten am Reik: mutierte Flora, das seltsame Verhalten der Dorfbewohner, sowie durch Wahnsinn und Missernten verursachter Kannibalismus werden die Spieler bald überzeugen, daß sie am Ziel ihrer Suche angelangt sind. Auf Burg Wittgenstein, wo die Auswirkung des Warpsteins bizarre Früchte trug, treffen die Interessen der Spielergruppe mit denen der Skaven und der Roten Krone aufeinander. Hier kommt es zu einer Entscheidungsschlacht.

Anmerkungen

Buchinformationen

Death on the Reik (WFRP)

Death on the Reik ist ein Kampagnenmodul für die THE ENEMY WITHIN-Kampagne der 1. Edition des Rollenspiels Warhammer Fantasy Roleplay von Games Workshop.


Die deutsche Übersetzung erschien unter dem Titel "Tod auf dem Reik" im Rollenspielverlag Schwarzes Einhorn.

Buchinformationen

1. Auflage
2. Auflage

1. Auflage

  • Originaltitel: Death on the Reik
  • Autor: Carl Sargent
  • Verlag: Games Workshop
  • Erscheinungsdatum: 1988
  • Seiten: 64 (Hardcover)/88 (Box-Set)
  • ANSIN: GW0029
  • ISBN: 1-869893-59-X

2. Auflage

  • Originaltitel: Death on the Reik (2. Auflage)
  • Autor: Carl Sargent
  • Verlag: Hogshead
  • Erscheinungsdatum: November 1996
  • Seiten: 128
  • ISBN:1899749071/978-1899749072