Slann

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Slann sind ein uraltes Volk, geschaffen von gottgleichen Wesen, genannt die Alten, um über die Warhammer Welt zu herrschen.

Allgemeines

Die aufgeblähten Slann-Magierpriester sind Meister der Magie und die ersten Diener der Alten; sie sind es, die die gesamte Zivilisation der Echsenmenschen überwachen und auf ihren Wegen leiten.

Sie sind die erste Schöpfung der Alten.8

Ihre magischen Kräfte sind sogar denen der Hochelfen überlegen. Dies ist auch nicht verwunderlich, da sie schon lange vor ihnen diese Kunst erlernten. Die Slann sind groß, aufgebläht und haben riesigen Köpfe, passend zu ihrem gewaltigem Intellekt.

Es gibt vermutlich nur noch wenige hundert Slann.6.1

Generationen der Slann

Die Slann sind in fünf Generationen aufgeteilt. Mit jeder Slann-Generation verlieren diese Kreaturen an Macht, was nicht heißen soll das ein Slann der 5. Generation nicht immer noch jedem Magier der anderen Völker bei weitem überlegen ist.Quelle?

Erste Generation

Die 1. Generation der Slann ist die älteste Generation. Sie war für den Bau der ersten Tempelstädte verantwortlich. Es sind keine Slann der ersten Generation mehr am Leben. Von manchen Slann der ersten Generation sind noch mumifizierte Überreste vorhanden, welche von den Echsenmenschen als heilige Relikte verehrt werden.1,2 Sie waren zudem die Einzigen den es gestattet war, vor die Alten zu treten.2

Sie wurden als Großwesire erschaffen und stellten die direkte Verbindung zwischen den Alten und ihren Schöpfungen dar, da sie als einzige das Antlitz der Sternengötter ertragen konnten.6.1

Sie starben alle zusammen mit ihren Göttern, während der Großen Katastrophe.Quelle?

Berühmtester Vertreter dieser Generation und erster Slann der Welt ist Lord Kroak.

Zweite Generation

Die 2. Generation der Slann ist immer noch steinalt. Lediglich fünf Slann der zweiten Generation sind noch am Leben. Diese liegen allerdings die meiste Zeit in Starre bzw. befinden sich in tiefer Trance. Sie wurden für Veränderungen der Welt und ihrer Umlaufbahn geschaffen.1,2.

Bekannte Slann dieser Generation sind Lord Mazdamundi von Hexoatl und Lord Adohi-Tehga von Tlaxtlan.

Dritte Generation

Die 3. Generation der Slann wurde einige tausend Jahre nach der zweiten Generation geschaffen. Von ihr haben ungefähr 20 Slann überlebt. Sie beaufsichtigten den Bau der niederen Tempel und erschufen das geomantische Netz.1,2

Vierte Generation

Die 4. Generation der Slann war verantwortlich für die Warptore und half bei der Spaltung der Kontinente.1,2

Fünfte Generation

Die 5. Generation der Slann ist zwar die jüngste Generation (ca. 7500 Jahre alt), aber selbst sie hatte die Magie schon perfektioniert als die Elfen gerade das Sprechen lernten. Sie ist die größte aller fünf Generationen und ist vor allem für die Kriegsführung zuständig.1,2

Geschichte

Die Slann wurden von den Alten als erste Spezies auf der Welt erschaffen und sollten die niederen Völker anleiten und ihnen den Willen der Alten überbringen.6.1

Nach der Großen Katastrophe waren die Geister der Slann vernebelt, da sie das Chaos selbst gesehen hatten und ihre Erinnerungen so getrübt wurden. Deshalb brauchen die Slann seitdem regelmäßige Ruhepausen, um sich von ihrer intensiven geistigen Arbeit zu erholen.6.2

Sie gaben im Zeitalter der Isolation viele ihrer Aufgaben an die Skink-Priester ab und ließen so einen langsamen Rückgang in der Kultur der Echsenmenschen zu, sodass der Aberglaube immer mehr zunahm.6.2

Während des Zeitalters des Zwists ließen sie viele der Raubzüge der jungen Völker zu und beschützten nur die Heiligen Tafeln. Die Skinks waren mit dieser passiven Haltung unzufrieden und griffen trotzdem jeden Eindringling auf ihrem Gebiet an.6.3

Auch während des Aufstieg des Sotek handelten die Slann nur wenig und es war den Skinks überlassen gegen die Skaven zu kämpfen und das Erscheinen Soteks herbei zu führen.6.3

Religion

Militär

Kultur

Lebensraum

Ihre äonenalte Zivilisation befindet sich tief in den dampfenden Dschungeln Lustrias und der Südlande, wo sich ihre Tempelstädte zwischen uralten Bäumen und Sümpfen erheben.

Bekannte Slann

Berühmte Persönlichkeiten

Eine Liste der namentlich bekannten Slann-Magierpriester siehe: hier

Variationen

Slann - froschähnliche Echsenmenschen. (vor der 4. Edition)

In der Vergangenheit existierten Berichten zu Folge auch weit agilere Slann-Krieger, die vermutlich diejenigen Slann darstellen, die mit den Alten in diese Welt kamen, und ihre Magier, eine Generation der Slann-Magierpriester darstellen, die noch vor den Züchtungen der 5 Generationen dieser Welt existierte. Der Grund für das Verschwinden der Kriegerkaste ist ungeklärt, doch sicher ist, das dieser Typ nie wieder gezüchtet wurde.

Weite Teile ihrer Rolle als Befehlshaber im Volk der Echsenmenschen haben die Skinks übernommen, andere, speziell militärische Posten die intelligenteren des Volks der Saurus.

Miniaturen

Games Workshop hat in der 5. Edition einen Slann in einer Sänfte herausgebracht, der von Tempelwachen getragen wurde. In der 6. Edition erschien dann ein Slann in seinem schwebenden Thronsessel - inkl. Skink-Berater - und der mumifizierte Lord Kroak der Ehrwürdige, ebenfalls mit schwebendem Thron. Im Warmaster-Maßstab sind Umsetzungen beider Versionen erschienen.

Forge World brachte 2006 eine limitierte Sonderedition eines Slann für WHFB ohne Sitzmöbel aus Resin heraus.

Slann-Magierpriester mit Thron-Trägern (5. Edition)
der mumifizierte Slann Lord Kroak der Ehrwürdige


beide Slann im Warmaster-Maßstab
Slann von Forge World (unbemalt)

Anmerkungen

Vor der 4. Edition bezeichneten die Slann nicht die übermächtigen Magierpriester, sondern generell ein Synonym für Echsenmenschen, die allerdings mehr aufrechtgehenden Fröschen als den eidechsenähnlichen Skinks ähnelten. Man kann diese Slann als Vorgängerzüchtungen der heutigen Skinks und Saurus ansehen, die aufgrund spezialisierterer Truppen heute nicht mehr gezüchtet werden. Sie waren sozusagen Krieger-Slann, und nicht Magierpriester-Slann, obwohl es auch unter ihnen Magier gab.

Quellen