Nekrosphinx

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
DIE EROBERUNG DER NEUEN WEL.JPG
Dies ist ein Stub!

Achtung Adept des LEXICANUM!
Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich unvollständig - hilf mit, indem Du ihn ergänzt!

Nekrosphinx 1

Nekrosphinxen (engl. Necrosphynx) sind riesige, geflügelte untote Konstrukte Nehekharas, 1 die nach dem Vorbild grauenvoller, gigantischer Monster erschaffen wurden, die - gemäß des Glaubens der Menschen des alten Nehekhara - in der Unterwelt umgingen. 2

Mit ihren Flügeln können diese untoten, künstlich geschaffenen Monstren aus Marmor und Metall durch die Luft gleiten, ehe sie sich auf die Feinde der untoten Herrscher Nehekharas herabstürtzen. Wenn sie diese nicht schon durch ihre bloße Masse zerquetschen und zermalmen, können sie ihre Gegner mit ihrem Skorpionschwanz aufspießen in den zudem ein Glasgefäß mit Gift eingearbeitet ist, oder sie mit den riesigen, an ihren Armen befestigten Klingen enthaupten. 1 Diese können selbst einem Drachen mit einem einzigen Schlag den Schädel vom Hals trennen. 2

Nekrosphinxen sind in den Armeen der Gruftkönige von Khemri zu finden. 1 Viele Priester des Todes scheuen allerdings davor zurück, sie zu erwecken, da sie nicht von den Seelen nehekharanischer Helden sondern von der Macht der bösartigen Götter Pha'a und Usekph belebt werden. Außer den skrupellosesten Gruftkönigen bedienen sich die untoten Herrscher Nehekharas ihrer deshalb wirklich nur in absoluten Notzeiten. 2

Miniaturen

Nekrosphinxen wurden im Armeebuch der Gruftkönige der 8. Edition von Warhammer Fantasy Battles neu eingeführt. Games Workshop hat einen Kunststoffbausatz veröffentlicht, aus dem man wahlweise eine Nekrosphinx oder eine Khemrianische Kriegssphinx bauen kann.

Quellen