Lexicanum:Was erhält einen eigenen Artikel?

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was erhält einen eigenen Artikel?

Diese Frage ist zum einen generell einfach zu erklären, zum anderen gibt es spezielle Fälle, auf die wir im Detail eingehen und in dieser Wiki nun Usus sind.

Generell erhält jeder Ort, jede Person, jede Pflanze, jedes Tier, alles einen eigenen Artikel. In diesem Artikel werden alle Informationen darüber gesammelt, auch die unterschiedlichen Namen verschiedener Völker für den Ort.

Ausnahmen hierzu:

Orte: Orte die mehreren Personen/Reichen/Völkern hintereinander oder in geteilten Bereichen gehören, erhalten für jeden Bereich einen eigenen Artikel, wenn das ursprüngliche Volk nicht mehr an diesem Ort existiert.

Beispiele: Eine Wehrstadt der Zwerge wird von Orks überrannt, die Zwerge sind nicht zurückgekehrt und die Orks haben den Ort umbenannt: 2 Artikel. Hätten die Zwerge sich gleich gegen 2 Gegner zur Wehr setzen müssen und es hätte das gleiche ergebnis gegeben und der Ort wäre unter den Siegern aufgeteilt worden und jeweils neu benannt, 3 Artikel (Alter Festungsname, Orkname oberer Festungsteil, Skavenname Festungstiefe). Einige gute Beispiele hierzu sind: Kavza, Mourkhain, Vala-Azrilungol. Auch die Elfenfestungen in der Alten Welt sind einen eigenen Artikel wert, soweit man den Namen herrausfindet. Gibt es keinen Hinweis auf den Namen, so wird die entsprechende Information in dem Artikel untergebracht, der einen Namen trägt. Gibt es auch einen solchen Artikelnamen nicht (zum Beispiel weil die Elfen eine Festung an einem Ort hatten, der heute nicht mehr bewohnt ist), so gilt es einen Sammelartikel zu erstellen, siehe Elfenkolonien in Arabia.

Länder: Manchmal, sehr selten, fallen ähnliche Länder in die Hand einer anderen Macht und erhalten einen anderen Namen. Dann gilt es, für beide Namen und Informationen einen eigenen Artikel zu erstellen.

Beispiel: Mourkhain bzw. Strigos. Erst ein Nekromantenreich, später ein Vampirreich. Ähnlicher Hintergrund, sogar möglicherweise ein wechselnder Übergang, andere Ausdehnung des Reiches. Hier gilt es für beide Reiche einen Artikel zu erstellen, einen bis zur Machtübernahme, einen für die Zeit danach.