Lexicanum:Geschützte Seiten

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine geschützte Seite kann nur von Administratoren bearbeitet werden.

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Administrator eine Seite schützt:

  1. Zum einen sind es Seiten, die neuen Benutzern wichtige Informationen geben sollen und deren Veränderung durch unerfahrene Benutzer großen Schaden anrichten könnte. Dies trifft vor allem auf die Hauptseite zu.
  2. Ein anderer Anlass für die Sperrung einer Seite kann ein "Edit-War" zwischen zwei oder mehreren Benutzern sein. Um eine konstruktive Diskussion über den strittigen Punkt zu fördern, kann der Admin die Seite für wenige Tage sperren und die Editoren somit zur Nutzung der Diskussionsseite zwingen.
  3. Auch bei wiederholtem Vandalismus auf einer Seite sollte diese zeitweise gesperrt werden, wenn die Blockierung der IP-Adresse des Vandalen nicht greift.

Ein Logbuch der Seitensperrungen wird auf der Seite Seitenschutz-Logbuch geführt. Wer der Meinung ist, dass der Schutz einer Seite wieder aufgehoben werden soll, möge bitte im Seitenschutz-Logbuch nachsehen, welcher Administrator die Seite geschützt hat, und ihn auf seiner Diskussionsseite darauf ansprechen. Wenn dieser Administrator momentan nicht aktiv ist, kann man auch jeden anderen Administrator ansprechen.



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Geschützte Seiten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, dort kann man den Artikel bearbeiten.