Gnashraks Burg

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
IMPERIUMSKARTE MIT CHAOSSTEN Rettouchiert.JPG
Achtung Adept des LEXICANUM!
Dieser Artikel könnte eine Karte vertragen!
Dieser Artikel sollte zur Veranschaulichung mit einer oder mehreren Karten versehen werden!


Gnashraks Burg, auch Gnashraks Festung oder Gnashraks Hort ist eine von Goblins bewohnte Festung, die ehemals Teil der Zwergenkönigreiche war. Wann sie genau in die Hand der Grünhäute - und somit vermutlich Gnashrak - fiel, ist nicht überliefert, doch eroberte Kastagrar, ein Khornechampion die Festung 1715 IC von den Goblins, und erschlug jeden einzelnen persönlich. Hierdurch wurde er zum Dämonenprinz. Heute ist die Festung erneut in der Hand von Grünhäuten und Skaven, die ein Nest unter der Stadt besitzen.1

Quellen