Celestrisches Orkanium

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Azzazelgrafik.JPG
Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel sollte zur Veranschaulichung mit Darstellungen, Bildern bzw. Graphiken versehen werden.
(näheres siehe Artikeldiskussion!)


Das Celestrische Orkanium ist eine, ebenso wie das Luminarium des Hysh, wuchtige aber nichtsdestotrotz nicht sehr widerstandsfähige Konstruktion des Himmelsordens.1

Der Orden lässt, wenn Vorzeichen und Omen von während Zeiten großer Not davor warnen, dass das Bestehen des Imperiums auf Messers Schneide steht, mit dem Einsatz dieser zerstörerischsten und größten seiner Waffen jegliche Subtilität fahren. Ursprünglich wurden sie erbaut um den Himmelszauberern genauere Voraussagen zu ermöglichen und ihnen beim Studium der Gestirne zu helfen, aber es zeigte sich auch bald ihre militärische Verwendungsmöglichkeit. Im Herzen der Maschine ruht eine der Zauberkugeln des Teclis, die dieser an alle Orden bei ihrer Gründung verteilte, mit der sich die Möglichkeit bietet den Flug von Kometen zu beeinflussen und noch andere Dinge.1

In der Schlacht nehmen die es umspielenden Energien des Windes Azyr zu bis ein mächtiger Wirbelsturm aus einer stetigen Brise entwachsen ist. Wird das auf dem Wagen befindliche Stellarium von den Akolyten, die es bedienen in eine jeweils bestimmte Position gebracht, reißen eisige Hagelsplitter das Fleisch von den Knochen der Feinde des Imperiums oder sie werden von Blitzen zerschmettert. Und wenn tatsächlich einmal die perfekte Konstellation eingestellt wird stürzen ganze Meteoriten vom Himmel. Zudem sorgt die Magie die das Gerät ständig umgibt dafür, dass in der Nähe kämpfende imperiale Soldaten Visionen von unmittelbaren feindlichen Handlungen bekommen, die es ihnen ermöglichen im genau richtigen Moment einen hervorragenden Angriff oder Konter anzubringen.1


Miniaturen

Games Workshop hat im Mai 2012 einen mehrteiligen Kunststoffbausatz veröffentlicht, aus dem sowohl ein Luminarium des Hysh als auch ein Celestrisches Orkanium gebaut werden kann.

Quellen