Adlige (Reich Naggaroth)

Aus Warhammer - Age of Sigmar - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
DIE EROBERUNG DER NEUEN WEL.JPG
Dies ist ein Stub!

Achtung Adept des LEXICANUM!
Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich unvollständig - hilf mit, indem Du ihn ergänzt!

Adliger Druchii-Armeestandartenträger (limitierte Miniatur)

Adlige der Dunkelelfen dienen wie die Zauberinnen als mächtige Befehlshaber in den Armeen des Hexenkönigs.

Adliger auf Kampfechse
(4. & 5. Edition)

Oftmals reiten diese finsteren Helden auf Rössern, Kampfechsen oder einem Schwarzem Pegasus in die Schlacht. Vereinzelt sieht man sie auch auf einem Streitwagen auf den Feind lospreschen. Anders als die Hochgeborenen haben sie zwar Zugriff auf die besten Waffen und Rüstungen, besitzen jedoch oft weniger magische Ausrüstung. Meist tragen Sie zusätzliche Titel wie Befehlshaber der Schwarzen Garde oder Oberster Scharfrichter.

Außerwählte Adlige haben die Ehre, als Armeestandartenträger das Banner der Armee in die Schlacht zu tragen, möglicherweise sogar das Banner von Nagarythe. Als Zeichen des Adels trägt ein Krieger bei den Druchii zwei Schwerter. Diese werden auch für Duelle benutzt, um Ehrenhändel zu bereinigen und Beleidigungen zu vergelten, wobei die Naggarothi sich bekannter Maßen mit vergifteten Klingen duellieren. Um angesichts dieser Praxis die Verluste unter dem Adel durch tödliche Zweikämpfe und die Gewalt untereinander in Grenzen zu halten, gibt es strenge Regeln, wie weit sich ein adliger Dunkelelf jeweils dem anderen nähern darf, ohne daß dieser es als Provokation zu einem Kampf auffassen kann. 1

Quelle